top of page

Kitzrettung Anfordern

Der Verein „Kitzrettung Limburg e.V.“ bietet Landwirten und Jägern alle Arten der Hilfe bei der Kitzrettung an, d.h. Drohnensuche, Vergrämung oder manuelle Absuche. Die effektivste Methode ist dabei natürlich die Absuche mit unserer Drohne. Bitte melden Sie sich rechtzeitig entweder per Telefon 0176 7355 6325, per E-Mail kitzrettung-limburg@online.de oder am besten mit unserem online Anmeldeformular.

Meldet Sie sich bitte bis 12 Uhr am Vortag der Mahd für das Abfliegen mit der Drohne unter Angabe der Geodaten (Gemarkung, Flurnummer, Flurstücknummer) des Grundstückes. Hilfreich ist auch ein Foto des Grundstückes, z.B. von Google-Maps, oder die Geo-Koordinaten der Feldmitte. Dann können wir rechtzeitig einen Flugplan erstellen. Wir fliegen in den frühen Morgenstunden direkt nach Sonnenaufgang.

Für das Aufstellen von Vergrämungsstöcken am Vorabend der Mahd bis 12 Uhr des gleichen Tages und für das Absuchen mit einer Menschenkette sollten wir 24 Stunden vorher Bescheid bekommen.
 

Es ist sehr wichtig, dass Sie vorher die entsprechenden Jagdausübungsberechtigten informieren. Diese müssen ihre Erlaubnis für unsere Such- und Rettungsaktionen geben und sollten nach Möglichkeit auch an den Terminen mit teilnehmen. Benutzen Sie bitte die folgende Erlaubniserklärung des Jagdausübungsberechtigten:

Teilen Sie uns neben der Mobilfunknummer, unter der Sie erreichbar sind, auch die Mobilfunknummer des Jagdpächters oder des zuständigen Jägers mit.
 

Da die Termine der Mahd wetterabhängig sollten Sie sich trotzdem rechtzeitig anmelden, damit wir unsere Einsatzplanung machen können und Sie auch zum Zuge kommen. Schließlich fallen die Termine der Mahd sehr oft für alle Landwirte zusammen.
 

Unser Team ist ehrenamtlich und kostenlos für die Rettung im Einsatz. Über eine Spende würden wir uns sehr freuen, damit wir weitere Drohnen für die Kitzrettung anschaffen können.

bottom of page